Düren - „Rüttger-Kids“ machen Spaziergänge und Bastelaktionen

„Rüttger-Kids“ machen Spaziergänge und Bastelaktionen

Letzte Aktualisierung:

Düren. Bei den „Rütger-Kids“ ist immer was los. Beispielsweise freuten sich jüngst Cihan, Nico, Rico, Justyn, Fatih, Marc und Jan auf ihren Gewinn. Zum Abschluss der Ferienspiele hatte es einen Wettbewerb gegeben. Verschiedene Gruppen traten gegeneinander an.

Die Mannschaft von Cihan hatte gewonnen und durfte sich daraufhin einen Ausflug wünschen. Am Samstag wird sich ihr Wunsch erfüllen, dann geht es mit Freunden, Geschwistern und Eltern ins Spieleland nach Bubenheim. Eine Aktion für die Herbstferien steht auch schon fest: „Selbst Apfelsaft machen“ in der Biologischen Station in Nideggen-Brück.

„Das hat im vergangenen Jahr ganz viel Spaß gemacht“, erinnert sich Alisha. „Und wir durften noch jede Menge Apfelsaft mit nach Hause nehmen“, ergänzt Thomas Rey, der die Kinder- und Jugendarbeit der Evangelischen Gemeinde an der Rütger-von-Scheven-Straße als Ehrenamtler unterstützt. Zwischenzeitlich werden ein Herbstspaziergang mit anschließender Bastelaktion und ein Spielenachmittag im Häuschen für Kurzweil sorgen.

Neben Freizeitangeboten ist auch die kostenlose Hausaufgabenhilfe und Leseförderung ein Bestandteil der Arbeit mit den „Rütger-Kids“. Montags, dienstags und donnerstags können Grundschüler und Schüler der fünften Klasse – nach Anmeldung – die Hilfe in Anspruch nehmen. Ein qualifiziertes Team sorgt dafür, dass Erstklässler einen guten Einstieg in den Schulalltag schaffen, Fünftklässler in ihrer neuen Schule Fuß fassen und der Wortschatz, nicht nur von Migranten, mit regelmäßigen Leseübungen erweitert wird.

Weitere Informationen gibt es bei Ursula Weyermann von der Evangelischen Gemeinde unter Telefon 02421/188165, per E-Mail an ursula.weyermann@evangelische-gemeinde-dueren.org und auf Facebook unter „Rütger-Kids“. Auf diesem Weg können auch Kinder zur Hausaufgabenhilfe und zu Freizeitaktionen angemeldet werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert