Düren/Kreuzau - Rücksichtslose Gullydeckeldiebe unterwegs

Rücksichtslose Gullydeckeldiebe unterwegs

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren/Kreuzau. Einen Diebeszug der etwas anderen Art musste die Polizei am Dienstagmittag nach dem Anruf einer 48-jährigen Autofahrerin feststellen. Die Dürenerin war mit dem Hinterreifen ihres Fahrzeugs in einen offenen Gully geraten.

Bei der Unfallaufnahme auf der Flurstraße entdeckten die Beamten im Umfeld fünf weitere Kanalschächte, auf denen die Deckel fehlten. Im Verlauf des Tages kamen immer mehr solcher Meldungen hinzu: Im Lendersdorfer Industriegebiet und in der Boisdorfer Siedlung waren zahlreiche Abdeckungen verschwunden. Auch rund um die Einkaufsmärkte in den Straßen „Am Ellernbusch” und am Heerweg waren Gullydeckeldiebe aktiv. Dazu wurden auch aus den Kreuzauer Ortsteilen Winden und Bergheim Diebstähle von Kanaldeckeln gemeldet.

Insgesamt wurden mehr als 20 Gullydeckel gestohlen. nach Mitteilung des Dürener Service Betriebs liegt der Schaden bei mehr als 10.000 Euro. Ein weiteres Problem hierbei liegt darin, dass die passenden Deckel mittlerweile nicht mehr Lieferbar sind. Jede Ablaufvorrichtung muss allem Anschein nach aufwendig ersetzt werden. Des weiteren muss jede entstandene Gefahrenstelle gesichert werden, um auch erhöhtes Gefahrenpotenzial für Radfahrer und Fußgänger einzudämmen.

Die Polizei geht von Schrottsammlern als Täter aus, die das geklaute Material durch Weiterverkauf zu Geld machen. Alle Schrotthändler, die den Dieben entwendetes Material abnehmen, können sich dadurch selbst strafbar machen.

In Ihren Ermittlungen ist die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen und bittet bei jeder Beobachtung, die im Zusammenhang mit den Straftaten stehen könnte, um eine sofortige Mitteilung unter der Notrufnummer 110.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert