Düren - „Round Table“ Düren unterstützt Plegefamilien

„Round Table“ Düren unterstützt Plegefamilien

Letzte Aktualisierung:

Düren. Mit 1000 Euro unterstützt der Serviceclub „Round Table 61 Düren“ (RT 61 Düren) Dürener Pflegeeltern, die sich um sozial benachteiligte Kinder kümmern. Das Geld ermöglicht den Pflegeeltern Supervisions- und Entspannungsseminare zu organisieren und so den Austausch zwischen den Pflegeeltern zusätzlich zu fördern.

Der Spendenbetrag stammt aus unterschiedlichen Projekten des RT 61 Düren - unter anderem aus dem jährlichen Weihnachtsbaumverkauf.

„Ein Pflegekind aufzunehmen ist anspruchsvoll, wir benötigen daher jede Unterstützung“, erklärt der Dürener Pflegevater Ansgar Münsterjohann. „Dennoch macht unsere Arbeit aber auch viel Spaß. Es erfüllt uns sehr, zu sehen, wie toll sich die Kinder mit der Zeit entwickeln“, ergänzt Pflegemutter Beate Herberg.

Auch Ansgar Kieven, der Leiter des Jugendamtes in Düren weiß, wie wichtig die Arbeit von Pflegefamilien für betroffene Kinder ist: „Jedes Kind braucht eine Zuhause, wo es Wärme und Geborgenheit erfährt, behütet aufwachsen kann und wo auch gesellschaftliche Werte vermittelt werden.

Mit der Spende über 1000 Euro kann vielen Pflegeeltern dabei ein zusätzlicher Rückhalt ermöglicht werden.“ Das Jugendamt der Stadt Düren vermittelt jährlich Kinder an rund 70 Elternpaare, die sich in der Kurz- und Langzeitpflege engagieren.

Mit den Aktionen, die der RT 61 Düren das Jahr über organisiert, sammelt der Serviceclub regelmäßig Geld für benachteiligte Kinder und Jugendliche in der Region.

„Gerne helfen wir den engagierten Eltern und damit auch den Kindern und Jugendlichen“, erklärt Christian Coutelle, Präsident des RT 61 Düren. „Uns ist immer wichtig, dass unsere Hilfe schnell und unbürokratisch dort ankommt, wo sie gebraucht wird. Und genau das ist bei den Dürener Pflegefamilien der Fall“, so Coutelle weiter.

Weihnachtsbaumverkauf

Am 14. Dezember findet mit dem jährlichen Weihnachtsbaumverkauf auf dem Hermannshof in Eschweiler über Feld die nächste Aktion für den guten Zweck statt. An diesem Tag gibt es für die „Kunden“ neben der passenden Nordmanntanne auch Glühwein, Plätzchen und Kartoffelsuppe als kleine Stärkung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert