Romantisches Picknickkonzert im Heimbacher Kurpark

Letzte Aktualisierung:
8219305.jpg
Zum abendlichen Picknick im Heimbacher Kurpark spielt das Aachener Salonorchester „Achso!“.

Heimbach. Was könnte schöner sein als ein sommerliche Picknick im Grünen, umrahmt von stimmungsvoller Musik? Der Kurpark in Heimbach ist die ideale Kulisse für solch einen Abend, denn die Szenerie ist voller Romantik: Während hoch auf den Felsen Burg Hengebach angestrahlt wird, plätschert die Rur durch satte Wiesen, erhellen Fackeln und Kerzen die Tischchen und Stühle der Besucher.

Am Samstag, 2. August, ab 18 Uhr, ist es wieder soweit. Das Salonorchester „Achso!“ aus Aachen kommt auf Einladung des Vereins „Die jungen Alten“ nach Heimbach, und alle sind herzlich eingeladen, es sich auf der Wiese gemütlich zu machen. Die jungen Musiker spielen eine Sommerabend lang alles, was zum Träumen einlädt.

„Geschichten aus dem Wienerwald“ von Franz Léhar werden ebenso zu hören sein wie der „Kaiser-Walzer“ von Johann Strauss oder „Eine Mondnacht auf der Alster“ von Oscar Fetràs.

Als besondere Überraschung gibt es an diesem Abend eine weitere Attraktion: Das Theater „Pantao“ wird für eine eindrucksvolle Einlage sorgen. Passend zum Ohren- und Augenschmaus darf jeder sein Picknick mitbringen; auch Stühlchen, Tisch und Kerzen sind überaus nützlich. Schon ab 18 Uhr kann sich jeder einen guten Platz sichern; nah an der Kurparkbühne, wo der Sommer einen Abend lang zum Fest wird.

Der Eintritt zu dem Picknick-Konzert ist frei. Spenden für die Musiker und Akteure sind willkommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert