Rollerfahrer ergreift nach Verkehrsunfall die Flucht: Polizei sucht Zeugen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Honda-Roller
Nach einem Verkehrsunfall flüchtet ein Rollerfahrer von der Unfallstelle. Symbolfotos: dpa

Niederzier. Eine 19 Jahre alte Autofahrerin ist am späten Donnerstagabend in Niederzier beim Linksabbiegen mit einem Rollerfahrer zusammengestoßen. Der Rollerfahrer ergriff allerdings die Flucht. Am selben Abend meldete die Frau den Unfall noch der Polizei. Gegen den Mann wird jetzt wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt.

Die Fahranfängerin fuhr gegen 22.10 Uhr auf der Schützenstraße in Richtung Breite Straße. Beim Linksabbiegen in die Breite Straße bemerkte sie einen Schlag im linken hinteren Bereich ihres Wagens und stellte fest, dass sie mit einem Rollerfahrer zusammengestoßen war.

Sofort kümmerte sich die Unfallverursacherin um den Fahrer, der wegen des Zusammenstoßes mit seinem Roller gestürtzt war. Dieser bat lediglich die Frau darum, nicht die Polizei zu rufen. Während die 19-Jährige ihr Auto zur Seite fuhr, machte sich der Junge auf und davon.

Gegen ihn wird daher nun wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt. Laut Zeugenbeschreibung war der Rollerfahrer etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß, trug einen dunklen Vollvisierhelm und war mit einem dunklen Oberteil bekleidet.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 02421/949-5210 oder außerhalb der Dienstzeiten unter der Rufnummer 02421/949-6425 zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert