Düren - Rolf Seel setzt sich gegen Thomas Floßdorf durch

Rolf Seel setzt sich gegen Thomas Floßdorf durch

Von: sj/sis
Letzte Aktualisierung:

Düren. Landtagsabgeordneter Rolf Seel kandidiert auch bei der Landtagswahl am 13. Mai für die Union im Wahlkreis Düren II/Euskirchen II.

Der Christdemokrat aus Drove, der dem Düsseldorfer Parlament seit 1995 angehört, setzte sich am Mittwochabend auf Schloss Burgau in Niederau in einer Kampfabstimmung gegen seinen Herausforderer Thomas Floßdorf aus Düren durch. Seel erhielt 174 Stimmen, Thomas Floßdorf 143 Stimmen der CDU-Mitglieder. Es gab keine Enthaltungen.

Seel, der auch dem Kreuzauer Gemeinderat angehört, sagte nach seiner Wahl: „Wir haben heute gesehen, dass wir mobilisieren können.” Er appellierte an die Mitglieder, „gemeinsam diesen Wahlkreis für die Union zu gewinnen.” Floßdorf, der stellvertretender Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Düren und ebenfalls stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion im Dürener Stadtrat ist, beglückwünschte Seel, freute sich angesichts des Ergebnisses, dass er „nicht untergegangen” sei, und sprach von einem „kraftvollen Wahlauftakt”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert