Ringerclub bereit für die ersten Kämpfe

Von: say
Letzte Aktualisierung:
10758950.jpg
Am Samstag kämpfen die Merkener Ringer gegen den Bundesligaabsteiger aus Walheim. Foto: ja

Merken. Für den Ringerclub Merken beginnt am Wochenende die neue Saison. Die erste Mannschaft startet in ihr zweites Jahr in der 2. Bundesliga. Nachdem der RC Merken die vergangene Saison auf dem fünften Platz der Tabelle abgeschlossen hat, wollen die Merkener Ringer dieses Ergebnis nun bestätigen.

Mit dem Absteiger TV Aachen-Walheim und den Aufsteigern TV Essen-Dellwig und SRC Viernheim ist die 2. Liga ausgeglichener geworden. Zum Auftakt muss der Ringerclub am Samstag zum Bundesliga-Absteiger nach Walheim. Ein heißer Lokalkampf, bei dem die Merkener zwar Außenseiter sind, aber nicht chancenlos anreisen.

Mit den Neuzugängen Mateusz Kampik (Singen) und den Moldowern Veaceslav Mamulat und Igor Chichioi ist der Kader besonders in den leichteren Gewichtsklassen verbessert worden. Auf den ersten Heimkampf der ersten Mannschaft müssen sich die Zuschauer aber noch bis Oktober gedulden.

„Da einige von uns zur Weltmeisterschaft nach Las Vegas fliegen und dort unseren Slowaken Jozef Jaloviar unterstützen, wurde unser einziger für September angesetzter Heimkampf in den Oktober verschoben“, erklärt Trainer Tim Nettekoven.

Wer solange nicht auf Ringen verzichten möchte, kann bereits am morgigen Freitag in die Turnhalle an der Peterstraße nach Merken kommen. Um 20.30 Uhr geht es für die zweite Mannschaft des RC in der Bezirksliga-West los. Auftaktgegner ist die zweite Mannschaft des AC Mülheim am Rhein. Ziel von Trainer Ibragim Maschidov ist der Aufstieg in die Landesliga. Die Chancen dafür sind vorhanden. Stärkster Konkurrent bei diesem Unterfangen dürfte Konkordia Neuss II sein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert