Hamich/Eschweiler - Riesenstimmung: St.-Donatus-Schützen feiern Jubiläum

Riesenstimmung: St.-Donatus-Schützen feiern Jubiläum

Von: tim
Letzte Aktualisierung:
12900680.jpg
Die Zuschauer jubelten dem Kaiserpaar Joachim Fust und Birgit Kreuzer beim Umzug begeistert zu. Foto: Timo Müller

Hamich/Eschweiler. Riesenstimmung herrschte am vergangenen Wochenende in Hamich. Dort feierte die St.-Donatus-Schützenbruderschaft ihr Schützenfest. Los ging es am Freitag mit einem gemütlichen Dorfabend. Am Samstag luden die Schützen, die gleichzeitig auch ihr 140-jähriges Bestehen feierten, dann zum großen Kaiser- und Prinzenball ins Festzelt am Römerweg ein.

Die Coverband „Heartrock“ sorgte mit stimmungsvoller Rock- und Partymusik für ausgelassene Stimmung in dem proppenvollen Zelt, nachdem das Kaiserpaar Joachim Fust und Birgit Kreuzer, sowie das Prinzenpaar Arne Preuth und Svenja Schmitz gekrönt wurden.

Der dritte Titel

Kaiser Jochaim Fust, der bereits 1998 und 2002 den Vogel abschoss, feierte damit seinen dritten Titel, und erhielt zahlreiche Glückwünsche. Den darauffolgenden Sonntag begannen die Schützen mit einem gemeinsamen Frühstück, um im Anschluss im Festzelt die Heilige Messe mit Gefallenenehrung zu feiern. Danach ging es zum Frühschoppen, bevor die Schützen sich am Nachmittag für den festlichen Umzug durch Hamich versammelten.

Dabei wurden die St.-Donatus-Schützen von vielen befreundeten Bruderschaften und Vereinen begleitet. So zogen neben den St.-Sebastianus-Schützen aus Heistern auch die Hüchelner St.-Rochus-Bruderschaft, die Heisterner Karnevalsgesellschaft Kagehei, die Jugendsportgruppe Wenau, die Hamich Runners, der Marine Tambour Corps Heistern, die Gressenicher Blasmusikanten, sowie die Bovenberger Musikanten feierlich durch das Dorf.

Zahlreiche Schaulustige hatten sich am Wegesrand versammelt, um ihren Schützen und dem Kaiser- und Prinzenpaar zuzujubeln. Daraufhin zogen die Feiernden wieder geschlossen zum Festzelt, um eine Tanzparty zu feiern. Am Montag stand das Preisvogelschießen auf dem Programm.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert