Gey - „Rheinklänge“ Gey setzen auf bekannte Melodien

„Rheinklänge“ Gey setzen auf bekannte Melodien

Von: Hendrik Buch
Letzte Aktualisierung:
11522336.jpg
Unter der Leitung von Christoph Fahle spielten die „Rheinklänge“ in der Pfarrkirche Gey weihnachtliche Melodien. Foto: Buch

Gey. Es war ein spezielles Adjektiv, das das Adventskonzert der „Rheinklänge“ Gey bestimmen sollte: gemeinsam. Mit diesem Begriff fasste der Vorsitzende des Musikvereins, René Brennecke, das Konzert bei seiner Begrüßung in der Pfarrkirche zusammen.

Gemeinsame Besinnlichkeit im Sinne des Konzerttitels „Lieder für den Frieden in unruhiger Zeit“, aber auch Gemeinsamkeit auf der Bühne, wie sich später zeigen sollte.

Musikalisch setzte das Blasorchester auf bekannte Melodien aus der Weihnachtszeit. So spielten die Geyer Musikanten zum Auftakt „Eine kleine Weihnachtsmusik“, „Maria durch ein Dornwald ging“ und die Titelmusik zum Weihnachtsklassiker „Drei Nüsse für Aschenbrödel“. Auch im späteren Konzertverlauf blieb das Ensemble eingängigen Weihnachtsliedern wie zum Beispiel „Ihr Hirten erwachet“ oder „O Heiland, reiß die Himmel auf“ treu.

Kleine Musiker auf die Bühne

Was die „Rheinklänge“ noch unter dem Wort „gemeinsam“ verstanden, kündigte Dirigent Christoph Fahle zur Halbzeit der musikalischen Veranstaltung an. Angeführt von Jugendleiterin Anke Bauer traten alle Kinder der musikalischen Früherziehung auf die Stufen zum Altarraum und stimmten mit dem Hauptorchester die „Weihnachtsbäckerei“ und „Advent“ an – ein kleines Bühnenprogramm inklusive.

So zeigten die Blasmusiker ein ebenso besinnliches wie lebendiges Konzert. Passend zum Thema des Abends verabschiedete sich der Musikverein mit dem Stück „Friede den Menschen“ von seinem Publikum in der gut besuchten Pfarrkirche.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert