Düren - Rentnerin wird Opfer eines Handtaschenräubers

Rentnerin wird Opfer eines Handtaschenräubers

Von: pol/red
Letzte Aktualisierung:

Düren. Eine Rentnerin ist am Montag Opfer eines dreisten Handtaschenräubers geworden.

Die 52-jährige Frau wurde von dem Unbekannten am Haupteingang des Dürener Friedhofs in der Friedensstraße überfallen.

Nach eigenen Angaben hielt sie sich gegen 12 Uhr auf dem Gelände des Friedhofes auf. Dabei trug sie ihre Handtasche, in der sich auch mehrere hundert Euro Bargeld befanden, unter dem linken Arm.

Als sie sich etwa in Höhe der Toilettenanlage befand, trat ein Mann an sie heran und entriss ihr die Tasche. Anschließend lief der Täter in Richtung Ausgang davon.

Der Tatverdächtige ist etwa 180 cm groß und hat kurze, dunkle Haare. Er war zur Tatzeit mit einem blauen Pullover und einer blauen Jeanshose bekleidet.

Wer die Polizei bei der Fahndung nach dem Gesuchten mit sachdienlichen Hinweisen unterstützen kann, wird gebeten, sich an die Einsatzleitstelle unter Telefon 02421/949-2425 zu wenden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert