Rennatmosphäre: Auf heißen Reifen durch die City

Von: fjs
Letzte Aktualisierung:

Düren. Nürburgring-Atmosphäre beim Stadtfest: „Das wird ein Highlight”, verspricht IG-City- Chef Rainer Guthausen mit Blick auf das, was für Samstag und Sonntag geplant ist.

Auf einer 140 Meter langen Rennstrecke an der Ecke Schenkel- und Zehnthofstraße können sich die Schumis und Hamiltons aller Altersstufen im Kartfahren testen. Mehr noch: Es gibt Rennen für Kinder von sieben bis acht Jahren und für Zehn- bis 16-Jährige. Dabei geht es um Pokale und Preise. Wer daran teilnehmen möchte, sollte sich unter info@mercedes-herten.com bewerben und dabei angeben, warum er der Meinung ist, der kommende Sebastian Vettel zu sein.

„Wir werden richtige Renn-Atmosphäre schaffen”, versichert Projektleiter Karsten Hunger, „mit Zeitnahme, Fahrerlager und Boxengasse”. Die Teilnehmer an den Vor- und Finalläufen fahren kostenlos. Außerhalb der Rennzeiten können die mit Spezialbenzin betriebenen Karts und Buggys für die jüngeren Kinder von Jedermann ab acht Jahren gegen Entgelt genutzt werden. Sind mehr Bewerber als Startplätze für die Rennen vorhanden, entscheidet das Los. „Alles wird aufgezogen wie bei den Profis”, versichert Karsten Hunger.

Wie die Profis wollen Freitagabend (21.45 Uhr) auch die Akteure der Band „Rufus Zuphal” zu Werke gehen, wie der Dürener Klaus Gülden als Mitglied der Band verspricht. Die 1969 in Aachen gegründete Formation hat insbesondere im Grenzgebiet viele Fans, wie kürzlich ein Konzert auf dem Katschhof in Aachen bewies. Die Band, die sich seit 1999 auf wenige Auftritte konzentriert, spielt überwiegend eigene Songs. „Wir spielen nur da, wo es uns gefällt. Und auf dem Kaiserplatz werden wir ordentlich Gas geben”, verspricht Gülden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert