Reinhard Odoj erhält „Konrad-Adenauer-Medaille“

Von: fjs
Letzte Aktualisierung:
14787525.jpg
Professor Dr. Reinhard Odoj (links) erhielt aus den Händen von Ortsverbandsvorsitzendem Stefan Grießhaber die „Konrad-Adenauer-Medaille.“

Hürtgenwald. Mit der höchsten Auszeichnung, die der CDU-Kreisverband vergeben kann, wurde Prof. Dr. Reinhard Odoj aus Gey ausgezeichnet. In einer Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Hürtgenwald in Vossenack überreichte der Vorsitzende Stefan Grießhaber die „Konrad-Adenauer-Medaille“ in Silber an den früheren Kommunalpolitiker.

Rund 30 Jahre gehörte Prof. Dr. Odoj dem Gemeinderat der Höhengemeinde an und war über die gesamte Zeit Vorsitzender der CDU-Fraktion im Rat.

Im Jahr 1979 zog Prof. Dr. Odoj, der beim Forschungszentrum Jülich tätig war und 2014 in den Ruhestand trat, mit seiner Familie nach Gey. Schon bald begann er, sich für die Kommunalpolitik zu interessieren und holte als „Zugezogener“ bei der Kommunalwahl im September 1984 überraschend ein Direktmandat in Gey. Seit dem gewann er seinen Wahlkreis immer direkt. Im Frühjahr 2014 kandidierte er nicht mehr für den Gemeinderat, bleibt als Stellvertretender Sachkundiger Bürger aber der CDU-Fraktion erhalten.

Gemeindeverbandsvorsitzender Stefan Grießhaber würdigte Dr. Odoj als ein Ratsmitglied, dem wichtig war, die Entscheidungen möglichst immer auf eine breite Basis zu stellen. „Sie haben zu einem respektvollen und stets sachorientierten Umgang der Fraktionen im Gemeinderat beigetragen“, unterstrich Grießhaber und betonte, dass Dr. Reinhard Odoj stets ein offenes Ohr für die Bürger hatte und sich für deren Belange einsetzte.

Und abseits der Politik ist der Ausgezeichnete ein verlässlicher Helfer, wenn es darum geht, in der Adventszeit den „Stern von Gey“ hoch über der B 399 zum Leuchten zu bringen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert