Rauchentwicklung in Schulturnhalle

Letzte Aktualisierung:

Düren. Beim Einschalten der Beleuchtung in der Turnhalle der Realschule am Bretzelnweg ist es am Dienstag zu einem kleinen Schwelbrand gekommen, der aber keine Personenschäden verursachte.

Gegen 8.20 Uhr hatten nach ersten polizeilichen Ermittlungen ein Sportlehrer der Schule gemeinsam mit Schülern der Jahrgangsstufe 10 die Halle betreten. Nach dem Einschalten der Deckenbeleuchtung war es dann in einer Ecke zu einer Rauchentwicklung mit beißendem Geruch gekommen.

Sowohl Lehrer als auch Schüler konnten die Halle rechtzeitig wieder verlassen und gaben bei ihrer Befragung an, dass sie durch den Rauch nicht beeinträchtigt worden waren.

Die Feuerwehr rückte mit einer Wärmebildkamera an und stellte fest, dass die Vorschaltspule der Lampe verschmort war. Die Sicherung des entsprechenden Schaltkreises hatte aber funktioniert und war heraus gesprungen. Der entstandene Sachschaden dürfte gering sein.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert