Raub auf Pizzaboten: Polizei veröffentlicht Phantombilder

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:
Phantombild Pizzabotenabzocker
Die Polizei fahndet nach diesen Männern, die südländischer Herkunft seien und zwischen 1,80 und 1,90 Meter groß seien. Sie haben am 5. Mai einen Pizzaboten in Düren überfallen und ausgeraubt. Foto: Polizei

Düren. Nach dem Raub auf einen Dürener Pizzaboten am 5. Mai fahndet die Polizei jetzt mit zwei Phantombildern nach den derzeit unbekannten Tätern.

Der 19 Jahre alte Fahrer eines Pizza-Rollers war um 23 Uhr auf der Veldener Straße von einem Pkw überholt und ausgebremst worden. Zwei Insassen des Wagens hatten ihn dann mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Tageseinnahmen genötigt.

Anschließend waren die Räuber in den durch eine dritte Person gesteuerten Pkw gestiegen, der nach der Tat über das Hämmerchensgässchen in Richtung Paradiesbenden davon fuhr.

Bei dem Wagen soll es sich um einen silbernen Pkw Opel Corsa mit dem Kennzeichen AC-AD ??? handeln. Die beiden mit ausländischem Akzent sprechenden Täter sind 20 bis 25 Jahre alt und schwarzhaarig.

Ein Täter ist etwa 185 cm groß. Der Mittäter soll mit bis zu 195 cm noch größer gewesen sein.

Die Polizei hat in Zusammenarbeit mit dem Geschädigten zwei Bildmontagen der mutmaßlichen Täter anfertigen lassen und fragt: Wer kennt diese Männer und kann Angaben über deren Tatbeteiligung oder Aufenthaltsort machen? Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert