Rat beschließt Förderung für Jugendliche

Von: fjs
Letzte Aktualisierung:

Niederzier. Einstimmigkeit herrschte im Rat der Gemeinde über die Vergabe von Vereinszuschüssen für die Jugendförderung.

Gefördert werden ausschließlich die jugendlichen Mitglieder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres in sport-, kultur- und musiktreibenden Vereinen im Gemeindegebiet.

Keine Zuschüsse aus der Jugendförderung erhalten die Maigesellschaften und Kirchenchöre. Die Höhe des Zuschusses je jugendliches Mitglied wird jährlich abhängig vom Haushaltsansatz ermittelt, den der Gemeinderat festsetzt.

Die Abfrage der Mitgliederzahl erfolgt jährlich zum 31. März und orientiert sich an den Zahlen, die die Vereine ihren jeweiligen Dachverbänden melden. Der Verein muss mindestens fünf jugendliche Mitglieder nachweisen. Verworfen wurde die Anregung, auch die Maigesellschaften in die Förderung einzubeziehen.

Bürgermeister Hermann Heuser teilte mit, dass nach den mit ihnen geführten Gesprächen die sechs Maigesellschaften im Gemeindegebiet auf eine Aufnahme in die Jugendförderung verzichteten. „Noch können wir es uns leisten, die Jugend zu fördern”, merkte SPD-Fraktionssprecher Ortwin Clever an und fand Zustimmung bei allen Ratsfraktionen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert