Randalierer läuft über die Gleise

Letzte Aktualisierung:

Düren. Für kurzfristige Aufregung hat am Freitag am Dürener Bahnhof ein 28-Jähriger gesorgt. Der Mann, der nach Auskunft der Polizei „ohne festen Wohnsitz, aber polizeibekannt ist”, randalierte zunächst im Bahnhofskiosk und griff nach verbalen Attacken die Kassiererin auch tätlich an. Aufmerksame Kunden griffen beherzt ein und alarmierten die Polizei.

Als die Beamten die Personalien des Randalierers aufnehmen wollten, dem bereits in der Vergangenheit ein Hausverbot für Bahnhof und Kiosk ausgesprochen worden ist, wechselte der Beschuldigte über die Gleise den Bahnsteig und setzte sich in einen Zug.

Diese Reise wurde aber von den Polizisten beendet, der alkoholisierte Mann wurde in Gewahrsam genommen. Kurzfristig musste der Zugverkehr unterbrochen werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert