Merzenich - Randale auf der Mühlenstraße: Mann bedroht Nachbarn

Randale auf der Mühlenstraße: Mann bedroht Nachbarn

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Polizei Polizeiwagen Blaulicht Symbolfoto: dpa
Der 32-jährige Merzenicher konnte durch zwei Streifenwagenbesatzungen gestellt werden. Symbolbild: dpa

Merzenich. Ein scheinbar verwirrter und alkoholisierter Mann randalierte am Samstag in Merzenich. Er bedrohte dabei seine Nachbarn und passierende Autofahrer. Bei der Ingewahrsamnahme leistete er heftigen Widerstand, beleidigte die Beamten und versuchte sie zu bespucken.

Wie die Polizei berichtet wurden die Beamten am Samstag gegen 16 Uhr zur Mühlenstraße gerufen, da ein 32-jähriger Mann Anwohner und Autofahrer bedrohte. Der alkoholisierte Mann hatte die Nachbarschaft schon in der Nacht durch sein Geschrei wachgehalten und zuvor einzelnen Anwohnern verbal gedroht.

Als er dann mit einem Rasenmäher auf der Straße erschien, passierenden Autofahrern mit einer Eisenstange drohte und Pflastersteine auf Nachbargrundstücke warf, war die Geduld der Nachbarn zu Ende. Der 32-jährige Merzenicher konnte durch zwei Streifenwagenbesatzungen gestellt werden, die sich dann wüsten Beschimpfungen ausgesetzt sahen.

Der Mann wurde zur Polizeiwache in Düren gebracht, wobei er körperlichen Widerstand leistete und versuchte die Beamten zu bespucken. Da weitere Gefährdungen von Unbeteiligten zu erwarten waren, wurde er durch das Ordnungsamt der Stadt Düren der LVR-Klinik zugeführt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert