Fluch der Karibik Freisteller Jack Sparrow Kino

Räuber mit Knollennase: Überfallener verjagt Täter-Duo

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Blaulicht Polizei Feuerwehr Unfall  Foto: Patrick Pleul/dpa
Zwei bislang unbekannte Täter haben einen 28-Jährigen Mann aus Merzenich überfallen.

Merzenich. Alles andere als erfolgreich verlief der Überfall zweier unbekannter junger Männer auf einen 28-jährigen Mann in Merzenich am Montag. Das vermeintlich leichte Opfer leistete nicht nur so starke Gegenwehr, dass die beiden Räuber schließlich flüchteten. Er konnte auch eine gute Täterbeschreibung abgeben - einschließlich der auffälligen Nase eines der Angreifer.

Der Merzenicher ging gegen 10.35 Uhr über einen Verbindungsweg zwischen den Straßen An der Elle und Kammweg, als er unmittelbar hinter einer Brücke von zwei Fremden zu Boden gestoßen wurde.

Die Räuber hielten den Mann fest und versuchten ihm die Geldbörse aus der Hosentasche zu ziehen. Dabei verletzte sich der 28-Jährige leicht. Er wehrte sich jedoch und schlug die Angreifer so in die Flucht. Der Merzenicher rannte den Unbekannten noch ein Stück weit hinterher, verlor sie jedoch im Bereich der Dürener Straße aus den Augen. Eine Fahndung der Polizei nach den Tätern verlief ohne Erfolg.

Die Polizei bittet um Hinweise

Einer der Angreifer wird auf etwa 30 Jahre geschätzt und ist 1,65 bis 1,70 Meter groß. Er hat einen dunklen Teint, dunkle Haare und eine kräftige Statur. Bekleidet war er mit einem zerrissenen Pullover und einer dunklen Hose. Auffallend waren sein von Akne stark vernarbtes Gesicht sowie sein insgesamt ungepflegtes Erscheinungsbild. „Auch soll er eine Knollennase gehabt haben“, heißt es im Bericht der Dürener Polizei.

Sein Komplize könnte etwa 25 Jahre alt sein und ist mit etwa 1,70 Meter fast gleich groß. Auch er hat einen dunklen Hautton und weist eine kräftige Statur auf. Insgesamt solle er ebenso dunkle Haare und dunkle Kleidung gehabt haben, bei ähnlich ungepflegtem Erscheinungsbild.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 02421/949-6425.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert