Räuber bekam nicht mal ein Brötchen

Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein unbekannter Mann hat am Dienstagabend im Stadtteil Merken die Angestellte einer Bäckerei mit einer Waffe bedroht. Die behielt die Nerven und reagierte schnell...

Kurz nach 18.30 Uhr hatte der Täter die Bäckerei in der Paulstraße betreten und dabei das akustische Besuchersignal ausgelöst. Daraufhin war eine Mitarbeiterin des Geschäftes aus der rückwärtigen Küche an die Verkaufstheke gekommen, wo ihr der mit einer Sturmhaube maskierte Mann eine Schusswaffe vorhielt.

Mit deutlichen Worten machte er der Frau klar, dass dies keine karnevalistische Maskerade war, und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen. Die Bedrohte floh daraufhin jedoch zurück in die Küche, die sie von innen verschloss.

Ohne Beute flüchtete der Maskierte daraufhin aus dem Laden. Eine Fahndung der Polizei verlief bislang noch ohne konkrete Hinweise. Der erfolglose Räuber wird beschrieben als etwa 180 cm großer Mann mit schmaler Statur. Während der Tat sprach er akzentfreies Deutsch.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 02421 949-2425 erbeten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert