Radfahrerin übersehen: Schwerer Sturz

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Eine 23-jährige Fahrradfahrerin aus Düren ist am Donnerstagmorgen auf der Roonstraße gestürzt und mit dem Kopf gegen eine Mauer geprallt. Eine unbekannte Frau hatte zuvor die Beifahrertür eines Autos geöffnet und die Dürenerin übersehen - nach ihr wird jetzt gesucht.

Gegen 10 Uhr fuhr die junge Frau, die aus Richtung Bismarckstraße kam, auf dem Gehweg der Roonstraße in Richtung Krankenhaus. Sie passierte in Höhe einer Arztpraxis einen haltenden Wagen. Als eine Frau die Beifahrertür öffnete und dabei die herannahende Radfahrerin offenbar übersah, kam es zur Kollision.

Die Fahrradfahrerin stürzte und stieß mit dem Kopf - einen Helm trug sie nicht - gegen eine Mauer. Die stark benommene Frau wurde dann von dem Fahrer des wartenden Wagens, der außer der Frau auch Kinder transportiert hatte, ins nahe gelegene Krankenhaus gebracht. Dort wurde die Verletzte stationär aufgenommen.

Zur Aufklärung des Geschehens und zur Ermittlung der derzeit nicht bekannten Autoinsassen sucht die Polizei Zeugen. Bei dem gesuchten Fahrzeug soll es sich um ein größeres, silbernes Auto gehandelt haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02421/9496425 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert