Rabiater Ladendieb schlug zu: Verhaftet

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren/Niederzier. Mit mehreren Faustschlägen wollte am Donnerstagvormittag ein 34 Jahre alter Ladendieb in Düren einen Kaufhausdetektiv abschütteln. Der Wachmann blieb jedoch am Ball und konnte den Langfinger schließlich mit Hilfe eines Zeugen der Polizei übergeben.

Der 34-Jährige war gegen 11.30 Uhr in einem großen Kaufhaus in der Josef-Schregel-Straße dem Personal aufgefallen, als er mit einer 140 Euro teuren Jacke das Geschäft verlassen wollte. Zuvor hatte er vermutlich mit einem Seitenschneider das Sicherheitsetikett an dem Bekleidungsstück gelöst.

Als der Detektiv den 34-Jährigen nach dem Verlassen des Gebäudes aufhalten wollte, schlug der Mann auf den 45-Jährigen ein und lief davon.

Im Bereich der Kuhgasse konnte der Verfolger - auch mit Hilfe eines Zeugen - die Flucht dann aber stoppen. Die Polizei hat gegen den Mann aus Niederzier ein Strafverfahren eingeleitet. Der Polizeibericht endet mit dem Satz: „Die Jacke musste er wieder ausziehen.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert