PS-Auslosung: Howard Carpendale hören und gewinnen

Von: Sandra Kinkel
Letzte Aktualisierung:
4903361.jpg
Howard Carpendale und Ingrid Peters kommen in die Arena Kreis Düren. Am Mittwoch, 20. März, singen die beiden Interpreten jeweils eine Stunde bei der PS-Auslosung der Sparkasse.
4903376.jpg
Howard Carpendale und Ingrid Peters kommen in die Arena Kreis Düren. Am Mittwoch, 20. März, singen die beiden Interpreten jeweils eine Stunde bei der PS-Auslosung der Sparkasse.

Düren. „Wir wollen gute Gastgeber sein“, sagt Professor Herbert Schmidt, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Düren. „Und dazu gehört auch, dass die Arena am 20. März voll ist.“ Das dürfte gelingen, zumal die ersten Fans aus Frankfurt sich schon vier Tage vor Beginn des Kartenvorverkaufes in Düren gemeldet haben: Schlager-Star Howard Carpendale kommt nach Düren.

 Im Rahmen der PS-Auslosung der rheinischen Sparkassen und der Sparkasse Berlin singt er passend zum Frühlingsanfang in der Arena Kreis Düren. Mit von der Partie: Ingrid Peters, ebenfalls Schlagersängerin. Als Moderatorin konnte Petra Hausberg gewonnen werden.

„2009“, sagt Professor Herbert Schmidt, „hat es zum letzten Mal eine PS-Auslosung in Düren gegeben. Wir haben ganz bewusst eine Pause eingelegt, damit wir den Leuten jetzt wieder etwas ganz Besonderes bieten können. Und ich denke, dass ist uns mit Howard Carpendale und Ingrid Peters auch gelungen.“

Zusammen mit der Eintrittskarte erhält jeder Gast ein PS-Los, während des Konzertes findet die Monatsauslosung statt. Zu gewinnen gibt es Geldpreise zwischen 2,50 Euro und 250.000 Euro.

Das PS-Sparen bieten die 34 rheinischen Sparkassen und die Sparkasse Berlin seit 1952 an. „Das Motto ist ‚spielend sparen oder sparend spielen‘,“ lacht Herbert Schmidt. Und erklärt dann weiter, dass man mit den PS-Losen sparen, etwas gewinnen und auch noch etwas Gutes tun kann. Schmidt: „25 Prozent eines jeden Loses kommen gemeinnützigen Projekten zu Gute.“

Allein die Sparkasse Düren hat im vergangenen Jahr über 1,2 Millionen PS-Lose verkauft und knapp 140.000 Gewinne in einer Höhe von 991.003 Euro ausgeschüttet. Auch am 20. März sollen zwei Vereine oder Institutionen aus dem Kreis Düren eine Spende aus dem PS-Zweckvertrag bekommen.

Welche das sind, wollte Professor Herbert Schmidt gestern noch nicht verraten. Nur so viel: Insgesamt kann die Sparkasse Düren aus dem Ertrag des PS-Sparens aus dem vergangenen Jahr 312.000 Euro zur Verfügung stellen.

„Wir wollen mit dem Abend am 20. März unseren Kunden auch Danke sagen“, so Schmidt. „Deswegen sind auch die ersten Reihen in der Arena für Howard-Carpendale-Fans reserviert. Es gilt also wirklich, wer als erstes kommt, kann sich auch die allerbesten Plätze sichern.“

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert