Probeunterricht, Schul-Rallye und Beratungsangebote

Letzte Aktualisierung:

Düren. Die weiterführenden Schulen in der Stadt Düren stellen sich vor.

In verschiedenartigen Informationsveranstaltungen wollen sie den Viertklässlern und ihren Erziehungsberechtigten die Entscheidung bei dem Übergang von der Grundschule in die weiterführenden Bildungseinrichtungen erleichtern.

Die Hauptschule Birkesdorf bittet zum Informationstag am Freitag, 29. November, von 9 bis 12 Uhr. Kinder können in verschiedenen Fächern am Probeunterricht teilnehmen und individuelle Beratung ist möglich. Gleiches gilt auch für die Hauptschule Burgauer Allee, die am 22. November von 9.45 bis 13.05 Uhr zur Information und Beratung offen ist. In Kleingruppen kann am Unterricht der Klassen 5 und 6 teilgenommen werden. Die Schule ist eine inklusive Schule und nimmt auch Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf. Beratung ist auf Anmeldung möglich und auch täglich zwischen 8 und 15 Uhr können Gespräche erfolgen.

Die Realschule Bretzelnweg (Ganztagsrealschule) ist am Samstag, 10. Dezember, von 10 bis 14 Uhr für Informationen offen. Es besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der Räume und Kennenlernen des AG-Angebots. Ein Kuchenbuffet sowie Spiel und Spaß runden das Programm ab.

Die Realschule Wernersstraße stellt sich am Samstag, 26. November, von 10 bis 12 Uhr bei einem Tag der offenen Tür allen Kindern der vierten Klasse mit ihren Eltern vor, die sich über die Schule und ihr Lernangebot informieren möchten. Der Schulleiter begrüßt alle Besucher um 10 Uhr in der Turnhalle. Im Anschluss werden die Schüler von Schülerscouts durch die Schule geführt und können an unterschiedlichen Angeboten teilnehmen. Anmeldungen werden zwischen dem 20. Februar und dem 17. März angenommen.

Als Europaschule lockt das Burgau-Gymnasium mit dem deutsch-französischen bilingualen Zweig. Vorgesehen ist ein zweiter Infotag am Freitag, 20. Januar, ab 17.30 Uhr. Für die jüngeren Geschwisterkinder steht eine Betreuung bereit. Beim „Tag der offenen Tür“ am Samstag, 26. November, von 10 bis 12.30 Uhr wird das Rurtal-Gymnasium sich als Gymnasium mit gebundenem Ganztag vorstellen. Ein zweiter Info-Abend ist für Donnerstag, 19. Januar, 19 Uhr, terminiert.

Das Gymnasium am Wirteltor mit bilingualem deutsch-englischen Zweig teilt seine Information in zwei Teile: Information und im zweiten Teil Erkundung der Schule, AG-Angebote wie auch Übermittags- und Hausaufgabenbetreuung. Der nächste Termin ist Samstag, 10. Dezember, 10 Uhr.

Das Stiftische Gymnasium hat seinen ersten Beratungs- und Infotag am Freitag, 18. November, 15 Uhr. Ein weiter Termin ist für Samstag, 4. Februar, 9.30 bis 12.20 Uhr, festgelegt. Vorgestellt wird das Schulprofil. In Englisch und Latein werden „Schnupperstunden“ angeboten. Die Kinder können den Musikzweig „Musik Plus“ ausprobieren und an einer „MINT-Rallye“ teilnehmen. Die St. Angela-Schulgesellschaft Private Mädchen-realschule und Privates Mädchengymnasium bieten für Samstag, 19. November, zwei Termine an: 9 und 11 Uhr. Ein weiterer ist für Freitag, 13. Januar 2017, 17 Uhr, eingeplant.

Die Anne-Frank-Gesamtschule in Mariaweiler hat ihre Termine für die Informationsveranstaltungen auf Dienstag, 29. November, 19.30 Uhr in der Mensa, sowie auf Samstag, 3. Dezember, 9.30 Uhr, festgelegt. Die Schule will über ihr breites Spektrum informieren. Die Heinrich-Böll-Gesamtschule lädt für Samstag, 19. November, 11 bis 14 Uhr, zum „Tag der offenen Tür“ ein. Eine Informationsveranstaltung für Eltern findet am Mittwoch, 11. Januar 2017, 19 Uhr, in der Aula statt.

Die Europaschule Langerwehe lädt der zehnten und vierten Klassen für Samstag, 3. Dezember, von 10 bis 14 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. Die Veranstaltung für Schüler der zehnten Klasse beginnt um 11 Uhr. Eltern und Grundschüler können sich am Donnerstag, 8. Dezember, um 19.30 Uhr in der Schule informieren.

Das Gymnasium Kreuzau führt am Freitag, 18. November, von 16 bis 19 Uhr und am Samstag, 19. November, von 9 bis 12 Uhr die Informationen für Grundschüler und deren Eltern durch. Von 17.30 bis 18.30 Uhr beziehungsweise von 10.30 bis 11.30 Uhr informiert die Schulleitung, während die Kinder bei einer Rallye durch die Schule geführt werden. Besichtigt werden kann die Schule am Freitag von 16 bis 17.30 Uhr und von 18.30 bis 19 Uhr, am Samstag von 9 bis 10.30 und von 11.30 bis 12 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert