Premiere: „Kick ens“-Pickelhauben an Ehepaar

Von: fjs
Letzte Aktualisierung:
11591709.jpg
Ehepaar Ingrid und Norbert Gohr (Mitte) führt die Reihe der Ehrenschutzleute in der KG „Kick ens“ fort. Foto: Fred Schröder

Rölsdorf. Es ist ein Novum in der Geschichte der KG „Kick ens“: Erstmals trägt ein Ehepaar gemeinsam die Pickelhauben. Die KG hat im Rahmen einer Familiensitzung das Gastwirtsehepaar Ingrid und Norbert Gohr mit der Ehrenschutzmannswürde ausgezeichnet.

Präsident Thomas Kirberich und Vorsitzender Bodo Mack würdigten damit die Verdienste, die sich das Ehepaar um den Erhalt von Brauchtum und Vereinsleben im Stadtteil erwarb.

Bürgermeister Paul Larue, einer der ersten Gratulanten, verwies auf die Bedeutung, die das seit 1851 in Rölsdorf bestehende Gasthaus für den Stadtteil hatte und immer noch hat. Das Gasthaus Gohr, so der Bürgermeister, werde in der fünften Generation von der Familie geführt und gehöre damit zu den ältesten Gastwirtschaften in der Stadt und dem Umkreis. Ein passendes Geschenk hatte der Bürgermeister auch im Gepäck: Eine Kochschürze.

Im Rahmen der Familiensitzung, mit der die KG „Kick ens“ generationsübergreifend das Publikum ansprechen will, machten auch das Prinzenpaar Wymar I. und Ute I., Kinderprinz Tom und Festkomitee mit Gefolge dem neuen Ehrenschutzmannspaar ihre Aufwartung. Im Programm wirkten von der gastgebenden KG die Juniorengarde, Juniorenmariechen Lena Kraus, die Damen-schautanzgarde sowie Juniorenmariechen Aylin Clemens, die „Crazy Chics“ und Sängerin Veronique Reimer und Sänger Tommy Walter mit.

Die KG „Südinsulaner“ steuerten das Sketch-Paar Samantha und Bastian Nähle bei, von der KG „Prinzengarde“ kamen Nadine und Jannic Mathey mit ihrem Zweigespräch, und Stefanie Geuenich von den „Närrischen Norddürenern“ steuerte ihre Sessionslieder bei. Zauberer Klaus Lüpertz aus Krefeld war vor allem bei den Kleinsten beliebt. Das Jugendcorps der „Kaafsäck“ sorgte lautstark für einen musikalischen Höhepunkt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert