Powervolleys: Matthias Pompe verlängert Vertrag

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Düren. Außenangreifer Matthias Pompe verlängert seinen Vertrag beim Volleyball-Bundesligisten SWD Powervolleys Düren um ein weiteres Jahr, mit der Option auf ein zusätzliches Jahr im Anschluss. Der 31-Jährige ist damit Spieler Nummer sechs, der auch in der kommenden Spielzeit das Trikot der Powervolleys trägt.

„Für mich passt hier in Düren alles. Wir sind sportlich erfolgreich, meine Familie ist hier bestens aufgenommen worden, wir fühlen uns wohl“, begründet Pompe seine Entscheidung. Nach Abwehrchef Blair Bann ist der Vertrag des Routiniers der zweite, der mit Blick auf die kommende Spielzeit verlängert wird. Mit gutem Grund, wie der sportliche Leiter Goswin Caro betont.

„Wir werden wieder ein junges Team haben. Und da brauchen wir Typen wie Matthias als Eckpfeiler.“ Genau das sei der Außenangreifer auch in seinen ersten beiden Dürener Jahren gewesen. „Immer, wenn es brenzelig wurde, hat Matthias Verantwortung übernommen. Sei es mit einer starken Annahme oder mit sehr überlegten Angriffen“, sagt Caro.

Beide Seiten waren sich schnell einig geworden, die erfolgreiche Zusammenarbeit fortzusetzen. Jetzt freut sich „Matze“ Pompe auf die dritte Saison im Dürener Trikot. „Ich bin mir sicher, dass wir wieder ein starkes Team haben werden und uns noch weiter entwickeln. Darauf freue ich mich jetzt schon“, sagt der Mann, der auch in der kommenden Saison die Rolle des Routiniers ausfüllt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert