Polizei sucht nach Einbruch Zeugen

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Am Mittwoch sind Unbekannte in ein Haus an der Damaschkestraße eingedrungen. Sie stahlen einen japanischen Tuschekasten und einen Fotoapparat.

Ob sie noch mehr mitgehen ließen, ist derzeit nicht bekannt. Zwischen 10.30 und 16 Uhr hatten die Diebe zunächst versucht, ein Wohnzimmerfenster und die Terassentür aufzuhebeln. Nachdem das misslungen war, schlugen sie die Fensterscheibe des Arbeitszimmers im Erdgeschoss ein.

In der Nacht zum Donnerstag haben Ganoven Baumaterial und Elektrowerkzeug aus einer Baubude am Hoeschplatz entwendet. Zur Tatzeit war vor dem Baucontainer ein Radlader abgestellt. Die Diebe schlugen eine Seitenscheibe des Fahrzeugs ein, schlossen es kurz und versetzten es dann, offenbar um an die Containertür zu gelangen. Dabei prallte das Fahrzeugheck gegen eine Radladerschaufel und wurde beschädigt.

Süßigkeiten verstreut

Ebenfalls in der Nacht zum Donnerstag sind unbekannte Täter in das Nelly-Pütz-Berufskolleg eingebrochen. Die Diebe schlugen den Fenstereinsatz der Kiosktür der Schule an der Zülpicher Straße ein. Im Verkaufsraum zogen sie Süßwaren aus den Regalen und verstreuten diese. Ob etwas entwendet wurde, ist bislang nicht bekannt.

Auch das Bistro im Straßenverkehrsamt war in der Nacht von Mittwoch von Donnerstag Ziel eines Einbruchs. Nachdem die bislang Unbekannten ein Fenster des Cafés im Amtsgebäude an der Kölner Landstraße gewaltsam geöffnet hatten, brachen sie eine Verbindungstür zum Flur im Gebäude auf. Sie hebelten dort einen Zigarettenautomaten auf und entnahmen das Münzgeld aus dem Gerät. Anschließend versuchten sie, eine Bürotür zu öffnen. Dabei wurden sie allerdings gegen 2 Uhr von einem Wachmann überrascht. Die Ganoven verließen fluchtartig das Gebäude und kamen unerkannt davon.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen bei den Einbrüchen gemacht haben, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei, unter 02421/9492425, zu wenden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert