Düren - Polizei stoppt Drogenverkäufer am Rurufer

Polizei stoppt Drogenverkäufer am Rurufer

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
symbol cannabis haschisch blüten marihuana
Dank eines Zeugen konnte die Polizei einen Drogendealer aushebeln: Er wurde beim vermutlichen Verkauf erwischt. Symbolfoto: dpa

Düren. Einen beachtlichen Drogenfund hat die Dürener Polizei zufällig bei einem Treffen von zwei jungen Männern gemacht. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden die Beamten von einem aufmerksamen Zeugen informiert, der eigentlich einen Autodiebstahl vermutete.

Dem Zeugen fiel ein Wagen auf, der am Rand der Straße "Am Rurufer" parkte und an dem sich eine dunkel gekleidete Person aufhielt. Die informierten Polizeibeamten wollten überprüfen, ob das Fahrzeug möglicherweise aufgebrochen werden sollte, machten jedoch ganz andere Feststellungen.

In dem Auto saß ein 25-jähriger Dürener, der mehrere Tütchen mit Betäubungsmitteln in Form von Cannabis und vermutlich Amphetamin dabei hatte. Bei dem anderen jungen Mann handelte es sich um einen 22-Jährigen, derebenfalls aus Düren kommt. Dieser stand neben dem Wagen und unterhielt sich mit dem Insassen.

Die Polizei nahm den älteren Mann vorläufig fest, denn es bestand der dringende Tatverdacht, dass der 25-Jährige mit Drogen handelt. Bei einer Durchsuchung seiner Wohnung in der Innenstadt konnten weitere Beweismittel aufgefunden werden.

Nach seiner Vernehmung wurde der Dürener im Laufe des Montags von der Polizei entlassen. Seinen Freund hatten die Beamten in der Nacht ebenfalls zur Wache mitgenommen. Da sich bei seiner Befragung und Durchsuchung keine Anhaltspunkte für eine Beteiligung am Drogenverkauf ergaben, konnte er kurze Zeit später sofort entlassen werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert