Polizei stellt gestohlenen Schmuck aus

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Auf der Internetseite der Dürener Polizei sind aktuell 18 Bilder mit Schmuck eingestellt, der vermutlich bei Wohnungseinbrüchen gestohlen wurde. Geschädigte, bei denen in den letzten Wochen eingebrochen wurde, haben jetzt die Möglichkeit, ihr Eigentum eventuell zu identifizieren.

Bei den vergangenen Festnahmen von mehreren tatverdächtigen Einbrechern, die im November im Dürener Raum in Wohnhäuser eingebrochen waren, konnte die Polizei mehrere Schmuckstücke sicherstellen. Bisher ist es aber noch nicht gelungen, den jetzt ausgestellten Schmuck Tatorten und den Bestohlenen zuzuordnen.

Daher bittet die Polizei, die Bilder unter der Adresse www.polizei.nrw.de/dueren aufzurufen. Personen, die ihr Eigentum dort wiedererkennen, werden gebeten, sich während der Bürodienstzeiten unter der Rufnummer 02421/949-8312 bei der sachbearbeitenden Dienststelle zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert