Polizei nimmt jugendlichen Wohnungseinbrecher fest

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Einbruch Einbrecher Diebstahl Dieb Haus Blaulicht Räuber Polizei Foto: Colourbox
Die Beamten waren dem festgenommenen 17-Jährigen bei den Ermittlugnen nach einem Wohnungseinbruch auf die Spur gekommen. Symbolfoto: dpa

Kreuzau. Die Dürener Polizei hat am Dienstag in Kreuzau einen 17-Jährigen festgenommen, der an mehreren Einbruchs- und Diebstahlsdelikten beteiligt gewesen sein soll.

Wie die Polizei mitteilt, kamen die Beamten dem Jugendlichen bei Ermittlungen nach einem Einbruch auf die Spur, bei dem unter anderem ein Ford Focus, Handys und Zigaretten gestohlen worden waren. Als die Ermittler an der Wohnung des jungen Mannes ankamen, stand das gesuchte Auto vor dem Haus.

Bei der anschließenden Durchsuchung wurde außerdem ein 5er BMW gefunden, der bereits im April 2016 in Düren gestohlen worden war. Auch ein Damenfahrrad, das Anfang August aus einer Garage in Kreuzau verschwunden war, wurde sichergestellt.

Der 17-Jährige, der bereits durch verschiedene Eigentumsdelikte aufgefallen ist, wurde nach seiner Festnahme und der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Polizei prüft, ob er für die Beteiligung an weiteren Fällen in Frage kommt.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert