Kreuzau - Pläne von „Smurfit Kappa“ sorgen bei den Anwohnern für Aufregung

Solo Star Wars Alden Ehrenreich Kino Freisteller

Pläne von „Smurfit Kappa“ sorgen bei den Anwohnern für Aufregung

Von: sis
Letzte Aktualisierung:
12290859.jpg
Um eine neue Lagerhalle bauen zu können, möchte die Firma „Smurfit Kappa Rheinwelle“ Teile der Landrat-Kaptain-Straße und der Straße Stegbenden kaufen und überbauen. Foto: Berners

Kreuzau. Die Pläne der Kreuzauer Firma „Smurfit Kappa Rheinwelle“, Teile der Straßen Stegbenden und Landrat-Kaptain-Straße zu überbauen, um die Lagerkapazitäten zu erhöhen, haben bei den Anwohnern für Aufregung gesorgt.

Gerade auch bei der Familie, deren Grundstück, das Gelände ihrer ehemaligen Gärtnerei, in den Überlegungen der Firma als neuer Parkplatz für die Mitarbeiter des Unternehmens eine Rolle spielt.

Mitglieder der Familie betonten gegenüber unserer Zeitung, dass sie das Grundstück weder an die Firma verkaufen noch es – unter welchen Bedingungen auch immer – als Parkplatz für das Unternehmen zur Verfügung stellen werden. Familienmitglieder waren in den vergangenen Tagen immer wieder auf die Parkplatzpläne der Firma angesprochen worden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert