Peter Kaiser ist nun Generalfeldmarschall

Von: sps
Letzte Aktualisierung:
14015934.jpg
Zahlreiche Ehrungen und eine Beförderung standen im Mittelpunkt des „kleinen Schützenfestes“ der St.-Lambertus-Schützenbruderschaft Morschenich. Foto: Anke Jansen

Morschenich. Mit einem von Weihbischof Dr. Johannes Bündgens und Präses Heinz Dieter Hamachers zelebrierten Gottesdienst hat die St.-Lambertus-Schützenbruderschaft Morschenich ihr „kleines Schützenfest“ eröffnet, das immer in Verbindung mit dem Namensfest des Heiligen Sebastianus, dem Patron der Schützen, gefeiert wird.

Danach traf man sich im Schützenheim zum gemütlichen Beisammensein. Dazu begrüßte Präsident Engelbert Linck neben den Zelebranten des Gottesdienstes auch Bürgermeister Georg Gelhausen sowie die amtierenden Majestäten der Bruderschaft und die Bezirksjungschützenmeisterin Michaela Wirtz.

Das Patronatsfest ist traditionell Anlass zur Ehrung langjähriger und treuer Mitglieder. Hubert Steffen, der Leiter des Offizierskorps, ehrte Peter Kaiser für 40-jährige Mitgliedschaft bei den Offizieren und beförderte ihn vom Oberst zum Generalfeldmarschall.

Timo Jansen wurde in das Offizierskorps aufgenommen und erhielt die Silbernen Schulterklappen. Im Namen des Bundes Historischer Deutscher Schützenbruderschaften wurde die Bezirksjungschützenmeisterin Silke Schmitt mit dem Silbernen Verdienstkreuz ausgezeichnet, und Gerrit Dohmen erhielt unter anderem für sein Engagement bei den Jungschützen und im Tambourkorps den Jugendverdienstorden in Bronze. Alle ehemaligen Schülerprinzen und -prinzessinnen seit 2009 nahmen einen Erinnerungsorden entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert