Parkscheinautomat gesprengt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Parkscheinautomat
Ein Parkscheinautomat wurde am Montag Ziel eines Sprengversuches.

Düren. Ein qualmender Automat und mehrere tausend Euro Sachschaden waren das Ergebnis einer versuchten Sprengung am Montagvormittag. Beute machten die Täter allerdings nicht.

Gegen 11.35 Uhr schreckte ein lauter Knall die Menschen am Martin-Luther-Platz auf. Unbekannte hatten vermutlich mittels eines Silvesterkrachers das Gehäuse stark beschädigt. „Es kann davon ausgegangen werden, dass das Ziel dieses Vorgehens darin lag, an das im Automaten befindliche Münzgeld zu gelangen“, schreibt die Polizei Düren.

Daraus wurde allerdings nichts - das Geld blieb im Behälter. Die Täter waren spurlos verschwunden. Zeugen beobachteten allerdings, wie unmittelbar nach der Tat ein schwarzer Mercedes mit Wuppertaler Kennzeichen („W“) mit hoher Geschwindigkeit vom Martin-Luther-Platz über die Wernersstraße davonfuhr. Ob der Wagen etwas mit der Tat zu tun hat, ist unklar.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert