Parcours im Park ist wieder im Gespräch

Von: sis
Letzte Aktualisierung:

Nideggen. Hinter den Kulissen der Nideggener Kommunalpolitik wird fleißig Überzeugungs- oder Überredungsarbeit geleistet. Denn die Zeit drängt: Bis zum 31. März muss der Kreis Düren einen konkreten Projektantrag beim Land Nordrhein-Westfalen stellen. Sicher ist: Wird er gestellt, wird er bewilligt.

Zur Geschichte: Im verwilderten Kurpark sollte der Mountainbike-Parcours gebaut werden. Zuerst sprach sich die Politik mehrheitlich für den Standort aus.

Der Rat beschloss eine Kehrtwende, als die Sozialdemokraten, die im Kurpark einen Skulpturenpark anlegen wollen, eine Mehrheit für einen Mountainbike-Parcours in Schmidt fanden.

Doch nun ist wieder Bewegung in die Angelegenheit gekommen. Die Fördergelder sind bewilligt worden, der Kreis befindet sich auf der Suche nach einem geeigneten Gelände für den Mountainbike-Parcours. Nideggen und der Kurpark sind wieder im Gespräch.

Doch es gibt den Ratbeschluss, mit dem der Parcours im Park vom Tisch gefegt wurde. Und deshalb laufen nun hinter den Kulissen Gespräche, um eben diesen Ratsbeschluss so schnell wie möglich wieder zu kippen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert