Orchestergemeinschaft: Aus Nachtmusik wird Lachmusik

Von: gn
Letzte Aktualisierung:
9873015.jpg
Die Dürener Orchestergemeinschaft unter der Leitung von Hans-Josef Lövenich veranstaltet am 1. Mai im Haus der Evangelischen Gemeinde ein Frühjahrskonzert. Es gibt Heiteres für Jung und Alt.

Düren. Das Frühjahrskonzert der Dürener Orchestergemeinschaft (DOG) am Freitag, 1.Mai, 18 Uhr im Haus der Evangelischen Gemeinde zu Düren verspricht „Heiteres für Jung und Alt“. Für viel Leben auf der Bühne wird der Kinderchor von St.Anna sorgen, zudem die Vokalklassen der Südschule und die der Martin-Luther-Schule.

Chorleiter Hans-Josef Lövenich hat die muntere Mischung mit ausgewählten Teilen des Kindermusicals „Zirkus Furioso“ von Peter Schindler vorbereitet.

Stimmungsvollen Melodien und raffinierte Rhythmen intoniert das Orchester auch im weitere Programm, das ganz auf die besondere Situation abgestimmt ist. Der klassische Auftakt mit bekannten Stücken aus Bizets L’Arlesienne-Suites und Tschaikowskis Nussknacker Suite beschert atmosphärische Stimmung: Farandole, Carillon und Tropak mit Glockenklang und Kosakentanz.

Siegfried Ochs komponierte zum Volkslied „Kommt ein Vogel geflogen“ Variationen im Stil klassischer Komponisten mit einem zweifachen Wiedererkennungs-Effekt für die Zuhörer. Komponist Wolfgang Schröder entdeckte bei Mozart witzige Beziehungen, indem er in „Eine kleine Nachtmusik“ überraschende Melodie-Zitate einfügte. So wird die kleine Nachtmusik zur kleinen Lachmusik.

Einen optischen Überraschungseffekt bietet die DOG zu Leroy Andersons „The Waltzing Cat“, einem der lautmalerischen Erfolgsstücke des amerikanischen Komponisten. Karten zu zwölf Euro, ermäßigt sieben Euro, gibt es in der Agentur Schiffer am Kaiserplatz in Düren, bei den DOG-Mitgliedern und an der Abendkasse.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert