Open-Air-Gospelfestival: Die Sänger und der gute Draht nach oben

Von: kel
Letzte Aktualisierung:
14954750.jpg
Der Dürener Gospelchor „Cantiamo“ beendete seinen Auftritt beim Langerweher Festival mit seiner Version von Katja Ebsteins „Wunder gibt es immer wieder“. Foto: Keldenich

Langerwehe. „Als Gospler hat man einen guten Draht nach oben“, sagte Jürgen Hüftle von „Joy of Gospel“ und dankte damit Petrus, der die Sonne über Langerwehe scheinen ließ. So war es ein Kommen und Gehen beim 13. Open-Air-Gospelfestival des Langerweher Gospelchors.

Während der gut vier Stunden langen Veranstaltung waren bei freiem Eintritt stets etwa 400 Zuschauer im Garten des Töpfereimuseums; insgesamt zählten die Veranstalter rund 800 Musikfreunde.

Sie sahen und hörten getreu dem Motto „Gospel meets Gospel“ abgesehen von den Gastgebern drei weitere Chöre: „For Heaven‘s Sake“ aus Bergheim, „Great Joy“ aus Köln sowie „Cantiamo“ aus Düren präsentierten jeweils in 35-Minuten-Auftritten unterschiedliche Formen der Gospelmusik, jeder für sich auf sehenswerte Art.

Die gut 70 Vereinsmitglieder hatten unter anderem mit rund 80 selbst gebackenen Kuchen dafür gesorgt, dass wohl niemand hungrig blieb. Nur bei den Getränken hatten sie sich ein wenig verkalkuliert, wie Vorsitzender Frenni Simons lachend eingestand. Doch seine Stellvertreterin Bettina Merzenich fand schnell Abhilfe: „Wir haben tatsächlich dreimal Sprudelwasser nach geordert.“

Zum Abschluss des Nachmittags trafen sich alle Chöre auf der Bühne, um gemeinsam mit dem Publikum einen Klassiker des Genres zu singen, der auch als Fazit der Veranstaltung gelten konnte: „Oh Happy Day!“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert