Ohne Führerschein und Kennzeichen: Drei betrunkene auf Roller gestoppt

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Nörvenic. Weil drei Personen auf einem Kraftrad definitiv zu viel sind, entschloss sich eine Streifenwagenbesatzung in der Nacht zu Freitag zur Kontrolle des Fahrzeuges.

Eine ganze Palette von verkehrs- und strafrechtlichen Verstößen wurde anschließend in Form von mehreren Strafanzeigen aktenkundig gemacht.

Als kurz vor Mitternacht mehrere Personen ohne Helm auf einem Kleinkraftrad, welches zudem kein Versicherungskennzeichen aufwies, in Nörvenich unterwegs waren, musste dies zwangsläufig das Interesse einer dies beobachtenden Polizeistreife erregen.

Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass sich neben dem Fahrzeugführer und dem Eigentümer des Kleinkraftrades sogar noch ein weiterer Mann auf dem motorisierten Untersatz befand.

Der 18 Jahre alte Fahrer aus Nörvenich war erkennbar alkoholisiert und gab an, nur deshalb gefahren zu sein, weil er noch am wenigsten getrunken habe. Trotzdem ergab ein durch ihn vor Ort durchgeführter Alkoholtest einen Wert von 1,28 Promille.

Eine Führerschein konnte der Nörvenicher weder vorweisen, noch habe er nach eigenen Angaben je einen besessen. Der Umstand der fehlenden Zulassung und des nicht vorhandenen Versicherungsschutzes waren ihm ebenfalls bekannt.

Aber nicht nur der Fahrzeugführer, sondern auch der ebenfalls 18-jährige Beifahrer und Halter des Kraftrades sieht sich aufgrund der festgestellten Normverletzungen nun mit polizeilichen Ermittlungen konfrontiert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert