Nostalgie-Kennzeichen nach wie vor beliebt

Von: smb
Letzte Aktualisierung:
Kennzeichen
Die Nachfrage nach Kennzeichen, die im Zuge kommunaler Reformen jahrzehntelang abgeschafft waren und nun wieder eingeführt wurden, ist groß.

Kreis Düren. Genau 17.684 Autos mit „JÜL“-Kennzeichen fahren aktuell durch die Lande. Als das Nostalgie-Kennzeichen im November 2012 wieder eingeführt wurde, ging es weg wie warme Semmeln.

In den Nachbarkreisen feierten „MON“ und „SLE“ ihre Rückkehr. Neidisch blickten einige Menschen aus dem Kreis auf die drei Buchstaben, wollten doch auch sie gerne wieder mit dem guten alten „MON“- und „SLE“-Schildern umherfahren. Schließlich gehörte Heimbach bis zur kommunalen Neugliederung zu Schleiden und Vossenack zum Altkreis Monschau.

Seit dem 15. Juli dürfen auch Menschen aus dem Kreis Düren die Nostalgieschilder der Nachbarkreise beantragen. Drei Männer aus der Eifel hatten sich dafür stark gemacht. Und immerhin: 52 Menschen mit Wohnsitz im Kreis Düren kurven nun mit „SLE“-Kennzeichen durch die Gegend. 324 Personen aus dem Kreis haben das „MON“-Kennzeichen beantragt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert