Nordbayrisches Entertainment-Spektakel beim BC Oberzier

Von: ja
Letzte Aktualisierung:
oktoberfest4_xxx
Eine Bühne, fünf Musiker, über 20 verschiedene Instrumente: Die „Frankenräuber” versprechen ein großes Entertainment Spektakel.

Oberzier. Ob beim schon legendären Mooserwirt in St. Anton in Tirol oder auf dem Cannstatter Wasn in Stuttgart: Wo die „Frankenräuber” auftauchen, ist Stimmung programmiert; zuletzt während einer einmonatigen Tournee durch Südafrika.

Mit ihrer „Räubershow”, die von den Musikern als „das Entertainment Spektakel Nordbayerns” angekündigt wird, sind die „Frankenräuber” am Samstag, 30. Oktober, zu Gast beim BC Oberzier. Das Oktoberfest im Festzelt am Weiherhof soll krönender Abschluss der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Vereinsbestehen werden.

Atmosphäre wie im Wies´n-Zelt

Über 500 Karten hat der BCO im Vorfeld bereits verkauft, freut sich nicht nur Vorstandsmitglied Thomas Klein über die große Resonanz und die Vorfreude der Besucher auf einen Abend, der Atmosphäre wie auf dem Münchner Oktoberfest verspricht, „mit original bayrischen Spezialitäten”, erklärt Klein.

Und die „Frankenräuber”, die zwischen zwei Konzerten in St. Wendel und Heilbronn eigens für den BC Oberzier im Rheinland vorbeischauen, werden schon dafür sorgen, dass es die Besucher nicht lange auf ihren Sitzen hält. Die fünf Musiker kündigen ein Programm für jung und alt an, nicht nur auf eine Zielgruppe ausgerichtet: rockig-poppig, aber auch volkstümlich; aktuelle Charts und Oldies. Eintrittskarten mit Tischreservierung gibt es zum Preis von acht Euro direkt beim BCO unter 0163/3130896 (Thomas Klein) oder 0177/9729857 (Thorsten Cremer).

Abgerundet wird das Festwochenende am Sonntag, 31. Oktober, ab 19 Uhr mit einer Halloweenparty, bei der DJ Tissy auflegt. Den Verkauf der Eintrittskarten (vier Euro) haben Mitglieder der Maigesellschaft Oberzier übernommen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert