Nörvenicher Geschwader bietet zwei Ausbildungen an

Letzte Aktualisierung:

Nörvenich. In der Ausbildungswerkstatt des Taktischen Luftwaffengeschwaders 31 „Boelcke“ wird der Ausbildungsberuf Elektroniker für Geräte und Systeme, mit den Schwerpunkten informations- und kommunikationstechnische Geräte angeboten.

Am Sonntag, 25. Oktober, bietet ein Tag der offenen Tür die Möglichkeit, die Ausbildung kennenzulernen und sich über spätere Berufschancen im zivilen Bereich oder bei der Bundeswehr eingehend zu informieren.

Ab September 2016 wird zusätzlich zum Ausbildungsberuf Elektroniker für Geräte und Systeme auch der Beruf des Fluggerätmechanikers, Fachrichtung Instandhaltungstechnik, angeboten. Auch in diesem Beruf wird künftig zwölf jungen Menschen die Chance auf eine hochwertige qualifizierte Ausbildung angeboten.

Der Tag der offenen Tür findet am Sonntag, 25. Oktober, von 10 bis 15.30 Uhr in der Ausbildungswerkstatt des Taktischen Luftwaffengeschwaders in Nörvenich, Kaserne Haus Hardt (an der K 52, Richtung Vettweiß/Gladbach), Gebäude 13, statt.

Bei einem Rundgang durch die Ausbildungswerkstatt kann mit Auszubildenden und Ausbildern über den Ausbildungsgang gesprochen werden. Vertreter der Karriereberatung und der zivilen Wehrverwaltung informieren über spätere Berufschancen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert