Niederzier: Schnelles Internet bis zum Jahresende

Von: sj
Letzte Aktualisierung:
6250045.jpg
Bürgermeister Hermann Heuser (2.v.r.) begrüßt die von „primacom“ und Unitymedia angestoßene Modernisierung des Kabelnetzes. Foto: sj

Niederzier. In den 80er Jahren hatten in der Gemeinde Niederzier alle Haushalte die Möglichkeit, sich kostenlos ans Kabelfernsehnetz anschließen zu lassen. Eine Chance, die viele Menschen damals ergriffen. „Heute können wir genau dieses Netz für schnelles Internet nutzen“, begrüßte Niederziers Bürgermeister Hermann Heuser eine Initiative des Kabelnetzbetreibers Unitymedia und des Unternehmens „primacom“.

Die Kooperationspartner wollen das alte Netz modernisieren und damit allen angeschlossenen Haushalten ab Ende 2013 Internet mit Geschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s anbieten. 80 Prozent aller Haushalte könnten davon profitieren, sagte Heuser.

„Der Hunger nach Bandbreite ist gewachsen, aber auch für Gewerbetreibendes ist schnelles Internet extrem wichtig“, betonte Niederziers Bürgermeister. „Das Netz liegt noch, wir sollten es nutzen“, sagte er. Schnelles Internet sei auch ein Standortfaktor.

Ohne größere Erdarbeiten könne das Netz modernisiert beziehungsweise die Signalverstärker auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden, erklärten Uwe Stallmann von „primacom“ und Reinhard Winter von Unitymedia. „Wir bieten das Netz an – auch wenn es keiner haben will“, betonten sie, dass es keine Mindestanmeldezahl gibt. Ein gleiches Angebot wird nach Auskunft von Reinhard Winter auch in der Gemeinde Nörvenich realisiert werden. Für die Bürger der Gemeinde Niederzier gibt es am Montag, 14. Oktober, 19 Uhr, im Bürgerhaus an der Kölnstraße eine Informationsveranstaltung. Für eine Veranstaltung in Nörvenich werde noch ein Termin gesucht.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert