Niederzier investiert 110.000 Euro in Freizeitpark

Von: ja
Letzte Aktualisierung:
7647757.jpg
Der Niedrigseilgarten vor dem großen Klettergerüst ist nur eine der neuen Attraktionen im Niederzierer Freizeitpark, in den die Gemeinde rund 110.000 Euro investiert hat. Foto: Abels

Niederzier. Vom Niedrigseilgarten bis zum Feuerwehrfahrzeug zum Klettern und Rutschen, von der Krabbelstation mit Sandwerk für die Kleinsten bis zum 3-D-Kletterfelsen für Jugendliche: Der Freizeitpark in Niederzier erstrahlt in neuem Glanz und bietet für Kinder und Jugendliche aller Altersklassen eine ganze Reihe neue Attraktionen.

Rund 110.000 Euro hat die Gemeinde Niederzier in den vergangenen Monaten in das rund acht Hektar große Areal zwischen Aue- und Ringstraße investiert. „Der Park kann sich wieder sehen lassen“, freute sich Bürgermeister Hermann Heuser am Samstag bei der offiziellen Übergabe der neuen Spielgeräte. „Naherholung gehört zu einer lebenswerten Gemeinde“, sprach Heuser rückblickend von einer guten Entscheidung, den Park vor nunmehr 30 Jahren zwischen den Orten Niederzier und Oberzier anzulegen. Jetzt sei es jedoch an der Zeit gewesen, den Park einmal zu überarbeiten.

Einige Spielgeräte konnten nach eingehender Prüfung durch Experten noch einmal überarbeitet werden, andere wurden komplett neu installiert. Der Sand in den verschiedenen Spielbereichen wurde ausgetauscht, innovative Ruhebänke in Sichtweite der Spielflächen wurden aufgestellt. Und die Umgestaltung des Areals zu einem „Generationenpark“ geht noch weiter. Bürgermeister Heuser kündigte an, dass in Kürze noch mehrere Aktiv-Stationen errichtet werden, an denen jüngere, aber vor allem auch ältere Parkbesucher ihre Fitness trainieren können.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert