Neuer Vorstand freut sich über regen Kirmeszuspruch

Letzte Aktualisierung:
10510054.jpg
Neuer Vorstand Jünglingsverein Blens

Blens. Ganz gegen den Trend: In Blens verzeichnen die Ausrichter der Kirmes, das ist der Jünglingsverein „Frohsinn“, steigendes Interesse. Allein am Freitagabend zählten die Veranstalter zum Disco-Abend im großen Festzelt 177 Besucher, gut 40 mehr als im vergangenen Jahr.

Auch das „Rausholen“ der Kirmes, wie es im Volksmund heißt, am Samstagabend mit anschließendem Eröffnungsball war gut besucht. Am Samstagabend umrahmten das Tambourcorps „Eifelgold“ Boich und die Showband „Melano“ aus Steckenborn die Party musikalisch.

Was dem Fest möglicherweise gut tut ist der im Frühjahr nahezu komplett neugewählte und deutlich verjüngte Vorstand des Jünglingsvereins. Vorsitzender ist nun der 18-jährige Roman Adams, von Beruf SHK-Anlagenmechaniker. Sein Stellvertreter ist der ebenfalls 18-jährige Joshua Valder. Einzig Kassierer Stefan Wolf ist aus dem ehemaligen Vorstand übrig geblieben und wiedergewählt worden.

Zahlreiche Ehrungen

Zu seinem Stellvertreter wurde Jan-Marc Bongard bestimmt. Neuer Schriftgührer ist Dominik von Abercron, sein Stellvertreter Jannick Lenzen. Am Sonntagmorgen standen eine Reihe von Ehrungen auf dem Programm. Für 60 Jahre Vereinstreue wurden Karl Hubert Güster, Rudi Müller, Walter Müller, Jakob Schorn und Heinz Deuster ausgezeichnet; für 50 Jahre Treue Erich Müller, Egon Güster, Rolf Küpper, Heinz Vois, Martin Waider, Karl Kamps und Manfred Köhler.

Für 40 Jahre Zugehörigkeit erhielten Bernd Lemme, Robert Wergen, Josef Heck, Helmut Kaute, Winfried Esser, Wolfgang Elberfeld, Ottmar Köhler und Dietmar Lemme eine Auszeichnung sowie für 25 Jahre Mitgliedschaft Karsten Knipprath, Dirk Müller, Marcel Vois, Steffen Jörres, Marco Müller, Reinhard Poschen, Max Deumens, Marco Güster, Mario Güster, Frank Müller und Jochen Knipprath.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert