Neuer Platz ist gefunden

Von: cl
Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein neuer Platz für die zwei Originalstücke Berliner Mauer, die bis 1999 auf dem Friedrich-Ebert-Platz in Düren standen, ist gefunden.

Die Zeitdokumente werden demnächst in der neu aufgebauten Stadtgärtnerei an der Valencienner Straße zu sehen sein. Dort werden sie fest an eine Fassade angebaut.

Rostig, brüchig

Von der Überlegung, die Mauerstücke wieder im öffentlichen Raum aufzustellen, musste Abstand genommen werden. Sie sind in der Mitte durchgebrochen und halten nur noch durch rostende Eisenarmierungen zusammen. Ohne aufwändige und kostspielige Stützelemente könnten sie jederzeit umstürzen, heißt es in einem Fachgutachten.

Nachdem die symbolträchtigen Stücke jahrelang im Bauhof verwahrt wurden, hatte die CDU kürzlich angeregt, sie wieder ins Stadtbild zu integrieren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert