Neuer Fahrplan: Etliche Änderungen auf DKB-Linien

Letzte Aktualisierung:

Düren. Mit besseren Anschlüssen und zusätzlichen Fahrten leitet die Dürener Kreisbahn am Sonntag, 15. Dezember, die neue Fahrplanperiode ein.

Die aktuelle Ausgabe des dazugehörigen Taschenfahrplans mit allen Bus- und Bahnverbindungen für die Region Düren gibt es im DKB-Service Center am Kaiserplatz, in allen Vorverkaufsstellen sowie im Gepäckbus der Dürener Kreisbahn in der Wirtelstraße. Der Taschenfahrplan ist für eine Schutzgebühr von 2,50 Euro erhältlich.

Und das ändert sich zum Fahrplanwechsel: Um nach Schulschluss eine bessere Anbindung in Richtung Lindenbaum sicher zu stellen, wird das Fahrplanangebot der Linie 205 montags bis freitags um zusätzliche Fahrten erweitert, um 14.25 Uhr ab Kaiserplatz in Richtung Lindenbaum und um 14.46 Uhr ab Lindenbaum in Richtung Kaiserplatz. Erweiterungen im Fahrplanangebot in Form von zusätzlichen Fahrten gibt es auch auf der Linie 201 montags bis freitags zwischen Kreuzau und Stockheim, um 16.15 Uhr ab Kreuzau in Richtung Stockheim und die Rückfahrt um 16.26 Uhr ab Stockheim in Richtung Kreuzau.

Verbesserte Anbindung

Zur Verbesserung des Anschluss der Linie 215 an die S-Bahn aus Köln, werden die Fahrzeiten der Linie 215 ab Buir S-Bahnhof angepasst. Aufgrund der fortschreitenden Tagebauarbeiten, ergeben sich auf den in der Gemeinde Inden verkehrenden Buslinien zahlreiche Änderungen und Verbesserungen im Fahrplanangebot, insbesondere betreffend den Dürener Stadtteil Merken. Auf der Linie 216 ändert sich der gesamte Linienverlauf, der nun bis nach Merken eine Anbindung im 30-Minuten-Takt sowie bis nach Schophoven und Inden im 60-Minuten-Takt vorsieht. Durch die Einbindung von Schophoven in den festen Linienverlauf der Linie 216, wird er vom Rufbus F nicht mehr bedient. Der Rufbus F verkehrt ab dem 15. Dezember zwischen Merken, Inden/Altdorf und Lucherberg.

Durch eine Anpassung der Fahrzeiten und der Linienführung, wird Merken zusätzlich auch über die Linie 234 an den öffentlichen Personennahverkehr angebunden. Detaillierte Informationen gibt es unter www.dkb-dn.de oder im DKB-Service Center, Telefon 02421/390111.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert