Merzenich - Neuer Antrag zu Tempo 30 in Merzenich

Neuer Antrag zu Tempo 30 in Merzenich

Von: bugi
Letzte Aktualisierung:
16998417.jpg
So könnten die Schilder aussehen, die für langsameres Fahren werben könnten. Foto: R. Meurer

Merzenich. Mit einem neuen Vorschlag wirbt die Initiative „Zone 30 Merzenich“ um Rudolf Meurer und Ratsvertreter Michael Breuer für die Einführung einer Tempo-30-Zone im Merzenicher Ortskern. Diese soll zeitgleich mit dem dreimonatigen Modellversuch kommen, von September bis November einen verkehrsberuhigten Geschäftsbereich rund um den Lindenplatz einzuführen.

 solle die Verwaltung parallel für den restlichen Ortskern Banner anbringen, die die Autofahrer dazu anhalten, freiwillig nicht mehr als 30 km/h zu fahren. So soll auch verhindert werden, dass Autofahrer, die den auf 20 km/h beschränkten Geschäftsbereich um den Lindenplatz verlassen, wieder sofort auf 50 km/h beschleunigen.

„Gleichzeitig kann während diese Probephase so auch der Durchfluss der Buslinien überprüft werden“, argumentiert Breuer, der sich entsprechende Schilder am Weinberg, am Valdersweg, an der Dürener Straße, Bahnstraße und am Poolplatz wünscht.

 

Die Homepage wurde aktualisiert