Neue Schoellerstraßenbrücke bekommt ihre Stahlbögen

Letzte Aktualisierung:
8410601.jpg
Der erste Stahlbogen der neuen Schoellerstraßenbrücke steht. Foto: Stephan Johnen

Düren. Der erste Stahlbogen der neuen Schoellerstraßenbrücke steht. Ein Autokran hielt das tonnenschwere Bauteil am Mittwoch in Position, bis die Mitarbeiter der Stahlbaufirma die Montagenähte geschweißt hatten. Am Donnerstag wird der zweite Bogen in Angriff genommen.

Die Bögen sind zuvor vor Ort aus Einzelteilen zusammengesetzt worden. „In den kommenden sechs Wochen wird an der Baustelle nichts mehr zu sehen sein“, sagte Projektleiter Ernst Gombert vom Landesbetrieb Straßen.

Unter einen Schutzzelt werden die Schweißarbeiten zu Ende geführt, ein Kilometer Schweißnähte müssen gesetzt werden. Danach bekommen die Bögen einen blauen Schutzanstrich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert