Niederzier - Neue Mitte: Fachmärkte sollen im September öffnen

Neue Mitte: Fachmärkte sollen im September öffnen

Von: Jörg Abels
Letzte Aktualisierung:
neue_mitt3_xxx
Die begonnene Nivellierung des Geländes der „Neuen Mitte” soll in Kürze fortgesetzt werden. Investor Dirk Schlun hält am ambitionierten Zeitplan fest und will das Fachmarktgebäude bis September fertigstellen. Foto: ja

Niederzier. „Mitte Februar beginnen wir mit den Bauarbeiten. Im September wollen wir das Fachmarktzentrum an die Mieter übergeben.” Dirk Schlun, Investor in der „Neuen Mitte” zwischen Niederzier und Oberzier, entkräftete am Freitag auf DZ-Nachfrage im Ort nach den Verzögerungen der vergangenen Wochen und Monate kursierende Gerüchte, das Projekt könnte noch platzen.

Dass der Zeitplan ambitioniert ist, gibt Schlun unumwunden zu, betont aber auch, gegenüber den Marktbetreibern im mittlerweile vollvermieteten Fachmarktzentrum im Wort zu stehen.

Mit der deutsch-niederländischen „Ten Brinke Projektentwicklung” mit Sitz in Bocholt hat Schlun im Übrigen einen erfahrenen und bundesweit renommierten Partner mit ins Boot genommen, mit der er das Millionenprojekt nun unter dem Dach der „Schlun/Ten Brinke Fachmarktzentrum Niederzier GmbH & Co. KG” realisiert.

Hoffnung auf Zuspruch

Dirk Schlun zeigt angesichts der Verzögerungen Verständnis für die besorgten Stimmen aus der Bevölkerung, bittet aber um Nachsicht, dass bei einem derartigen Großprojekt immer auch noch planungsrechtliche Details geklärt werden müssten. Er verweist beispielsweise auf ein Verkehrsgutachten, das er im Zuge des beim Kreis Düren Ende November gestellten Bauantrags noch nachliefern musste. „Das wache Auge der Bürger zeigt aber auch, wie groß das Interesse der Bevölkerung an dem Projekt ist”, betont Schlun und hofft, dass sich dieses Interesse auch im Kaufverhalten nach der Eröffnung widerspiegeln wird.

Nachdem letzte noch offene Detailfragen in den vergangenen Tagen geklärt werden konnten, rechnet Dirk Schlun mit einer ersten Teilbaugenehmigung schon in wenigen Wochen. Die Zeit bis dahin will er nutzen, um letzte Erschließungsarbeiten durchzuführen und mit der noch erforderlichen Nivellierung des Geländes fortzufahren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert