Neue Mensa in der Hauptschule St. Josef

Von: bel
Letzte Aktualisierung:
josefmensabu
Am Schalter der Essensausgabe in der neuen Mensa der Josefschule: Auch diese drei Schülerinnen freuen sich über die neuen Möglichkeiten in ihrer Schule. Foto: Elberfeld

Düren. Unter Anteilnahme der gesamten Schulgemeinde übergab jetzt Bürgermeister Paul Larue die neu geschaffene Mensa an der Städtischen Hauptschule St. Josef in Düren ihrer Bestimmung. „Essen ist weit mehr als Nahrungsaufnahme”, schrieb Larue Schülern, Lehrern und Elternvertretern ins Stammbuch.

Essen trage, so lehre es die Geschichte, zur Integration von Menschen verschiedener Kulturen bei, sei aber auch Bindeglied zwischen Menschen und Gott, wenn man einige Passagen in den heiligen Schriften einzelner Religionen betrachte. Larue machte in seiner Begrüßungsrede der Schule Hoffnung, in den nächsten Jahren Ganztagsschule zu werden.

Der kommissarische Schulleiter Stefan Wernerus und seine Kolleginnen und Kollegen hörten die Botschaft gern, die ihre Hauptschule in den Fokus des öffentlichen Interesses katapultieren könnte. In dem neuen Mensaraum, da wo früher eine Schulküche beheimatet war, erlebten Schüler jetzt hautnah Ess- und Schulkultur. „Mit leerem Magen sinkt die Konzentration”, bemerkte Wernerus. Deshalb sei eine Mensa für die Schule notwendig geworden, finden doch einige Veranstaltungen an Nachmittagen statt. Zudem achtet man beim Mensa-Essen auf die Gesundheit, Fastfood bleibt außen vor.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert