Neffelbach: Pilzbefall an Fußgängerbrücke

Von: ja
Letzte Aktualisierung:

Nörvenich. An der Holzkonstruktion der Fußgängerbrücke über den Neffelbach zwischen der Hardtstraße und „Am Wallgraben“ ist Pilzbefall an tragenden Teilen festgestellt worden.

Aufschluss über den Umfang der Schäden an der stark frequentierten Brücke könnte nur ein spezielles Prüfverfahren liefern, das rund 4500 Euro kostet, teilt die Verwaltung mit.

Der Neubau einer Brücke aus Holz würde voraussichtlich 36.000 Euro kosten, eine alternative Stahlbrücke nach ersten Schätzungen rund 25.000 Euro.

Der Haupt- und Finanzausschuss soll nun am 22. April entscheiden, ob die Brücke noch aufwendig untersucht werden oder direkt der Bau einer neuen Brücke im kommenden Haushalt eingeplant werden soll.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert