Düren - Naturerlebnis in der alten Stadtgärtnerei

Solo Star Wars Alden Ehrenreich Kino Freisteller

Naturerlebnis in der alten Stadtgärtnerei

Von: sps
Letzte Aktualisierung:

Düren. Großes hat der Dürener Service-Betrieb (DSB) mit dem Gelände der ehemaligen Stadtgärtnerei im Willy-Brandt-Park vor.

Kaum bemerkt von der Öffentlichkeit, rüstet der DSB das Gelände zu einem Naturerlebnis-Bereich um. „Wir lassen uns Zeit. Fertig werden wollen wir 2011”, erklärt DSB-Chef Richard Müllejans.

„Ein Naturerlebnisgelände für Kinder” schwebt Müllejans vor. Die ersten Beete zeigen ihre Konturen. Dort soll vermittelt werden, wie Pflanzen und Kräuter gezüchtet werden. Die alten Treibhäuser werden, so weit es ihr Zustand zulässt, auf Vordermann gebracht.

Genutzt werden soll das Gelände auch für kulturelle und gesellschaftliche Zwecke. „Einen kleinen gediegenen Empfang”, könnte sich Müllejans vorstellen und ein Konzept soll auch für die Lagerhalle erarbeitet werden.

Dort könnten Konzerte stattfinden, plant er und strahlt: „Dieses Gelände wird ein Kleinod für Düren”. Einbezogen werden in die Konzeption soll auch der Badesee, zu dem Kinder mit geliehenen Fahrrädern pendeln könnten.

Die Realisierung soll Zug um Zug erfolgen. Unter Zeitdruck stehe man nicht und renoviere das Gelände so wie es die Personalsituation zulasse.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert